Medien:
Digitalisierung in der Kulturellen Bildung: Zugang, Kompetenz, Partizipation

Offene Fischbowl-Diskussion: Qualitätvolle Digitalisierung mit

Michael Dietrich, PA/SPIELkultur e.V.
Björn Friedrich,
SIN – Studio im Netz e.V.
Sonja Moser, Pädagogisches Institut / Zentrum für kommunales Bildungsmanagement
Mareike Post, Münchner Stadtbilbiothek

… und Ihnen!

Teaser:

In den vergangenen Monaten waren digitale Zugänge zu Kultur und Bildung von zentraler Bedeutung. Die Covid-19-Pandemie wirkte wie ein Brennglas und legte Potenziale aber auch Problemfelder von Digitalisierungsprozessen offen. Sichtbar wurden die Bedarfe an eine Stärkung des Zugangs, der Kompetenzförderung und – als zentraler Fokus von Kultureller Bildung – der Partizipation und der Mitgestaltung digitaler Kultur und Kommunikationsräume.
 
Die Krise bietet die Chance, Kulturelle Bildung in München qualitätsvoll zu digitalisieren und in den vergangenen Jahren Vernachlässigtes aufzuholen. Gleichzeitig besteht das Risiko, dass in Hinblick auf die Dringlichkeit der Aufgabe, fehlende Mittel oder Kompetenzen die Weichen falsch gestellt werden. Das Feld der Kulturellen Bildung in München verfügt über eine breite Erfahrung und eine Trägerlandschaft, die sich in diesem Feld agiler und mit jahrelanger Erfahrung bewegen.
 
Der Bedarf an qualitätsvoller Digitalisierung besteht auch über die Krise hinaus. In der offenen Fishbowl-Diskussion werden Schritte hierzu diskutiert.

 

Moderation: Sebastian Ring

Studium der Philosophie (M.A.) und Sozialen Arbeit (Dipl.) in München, seit 2006 am JFF – Institut für Medienpädagogik und seit 2018 Liter des Medienzentrums München des JFF. Arbeitsschwerpunkte: Konzeptentwicklung im Bereich interaktive und digitale Medien, Partizipation, Medienethik. Publikationen und aktuelle Projekte: www.medienzentrum-muc.de


Veranstaltet von:

Interaktiv – Münchener Netzwerk Medienkompetenz
Organisationsstelle Medienherbst: Medienzentrum München des JFF
Ansprechpartner: Sebastian Ring, Tomasz Zapart
Tel 089.126653-0
E-Mail: interaktiv@jff.de
www.interaktiv-muc.de

 

Anmeldung: Die Anmeldung zu diesem Workshop erfolgt formlos direkt per Mail an barbara.florack@muenchen.de unter Angabe Ihres Namens und dem Titel des Workshops. Danke!

 

Weiterführendes
Hier geht’s zur Übersicht: Medien

4 Kommentare zum Beitrag

  1. Hallo Sebastian Ring, gibt es eine Möglichkeit etwas über den WS zu erfahren wenn man nicht anwesend ist, Gibt es eine Aufzeichnung, Protokoll oder ähnliches?

    Spannend aber leider bin ich kurz davor in einem online Format zu Hause.

    Mit freundlichen Grüßen, Andrea Marton

  2. Hallo liebe Kolleg*innen von Interaktiv und lieber Sebastian,
    leider ist genau zeitgleich die erste Aufsichtsratssitzung der MVHS, der ich als Kuratoriumsvorsitzender wieder angehöre und mich deshalb mit großem Bedauern entschuldigen muss. Viel Erfolg und eine anregungsreiche Veranstaltung wünscht Euch Haimo

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top