KULTUR IM BLOCK

KULTUR IM BLOCK ist ein soziokulturelles Projekt, das Kunst und Kultur in einem Corona-sicheren Umfeld bietet: mit Abstand, unter freiem Himmel und in Innenhöfen von Münchner Nachbarschaften. Hierbei entscheiden die Hausgemeinschaften selbst, welche kulturellen Veranstaltungen sie sehen möchten.

Beschreibung des Projekts:

KULTUR IM BLOCK ist ein soziokulturelles Projekt, das Kunst und Kultur in einem Corona-sicheren Umfeld in den Bezirken Isarvorstadt-Ludwigsvorstadt, Sendling und Sendling-Westpark bietet: mit Abstand, unter freiem Himmel und im Nahbereich der Menschen.
Bei KULTUR IM BLOCK entscheiden Hausgemeinschaften und Nachbar*innen selbst, welche kulturellen Veranstaltungen sie sehen möchten. Gemeinsam mit interessierten Nachbar*innen möchten wir Innenhöfe, Dachterrassen, Grünflächen oder Parkplätze in Aufführungsorte verwandeln. Aus einem bunten, professionellen Angebot an Tanz, Theater, Musik und Film wählen die Nachbar*innen mit ihrer Hausgemeinschaft oder Nachbarschaft die Veranstaltungen aus, die sie gemeinsam einladen und erleben möchten.
Über engagierte Nachbar*innen aus den jeweiligen Nachbarschaften sollen Formen der quartiersbezogenen Selbstorganisation entwickelt werden, die dazu beitragen, die kulturelle Nachfrage von nachbarschaftlichen Communities mit Angeboten von Kulturschaffenden zu vernetzen. Im Zentrum steht der Gedanke, dass sich Nachbarschaften in einem basisdemokratischen Prozess darauf verständigen, welche Aufführung aus einem diversen kulturellen Angebot sie in ihre eigenen Auditorien einladen wollen.

Potenziale kultureller Bildung:

Zusammen mit den beteiligten Nachbarschaften möchte KULTUR IM BLOCK Formen der quartiersbezogenen Selbstorganisation entwickeln, die dazu beitragen, die kulturelle Nachfrage von nachbarschaftlichen Communities mit Angeboten von Kulturschaffenden zu vernetzen. Im Zentrum steht der Gedanke, dass sich Nachbarschaften in einem basisdemokratischen Prozess darauf verständigen, welche Aufführung aus einem diversen kulturellen Angebot sie in ihren Innenhöfen sehen möchten. Damit möchten wir die Nachbar*innen ermutigen, über das Projekt hinaus kulturell und zivilgesellschaftlich aktiv zu sein und selbstbestimmt eigene Bedürfnisse an Kultur zu formulieren.

KULTUR IM BLOCK ist als ein Modellprojekt konzipiert mit dem Ziel, das Vorhaben perspektivisch auch in anderen Stadtteilen umzusetzen. Wir sind interessiert an weiteren Kooperationen und freuen uns über Kontakte zu anderen Stadtteilkulturzentren.

Zusatzmaterialien:

https://www.luise-kultur.de/kulturimblock

Ansprechpartner*innen:

Moritz Grebner, Malte Jelden
moritz.grebner@posteo.de

Institution und Projektträger:

Die Glockenbachwerkstatt e.V. und das Stadtteilkulturzentrum LUISE fungieren als Infrastrukturpartner von KULTUR IM BLOCK (räumliche Infrastruktur, Öffentlichkeits- und Netzwerkarbeit in die Stadtbezirke). Im Bereich kulturelle Teilhabe und ehrenamtliches Engagement kooperieren wir mit dem KulturRaum München e.V. Die künstlerischen Programmpartner sind: Import/Export (soziokultureller Treffpunkt und Partner für das Musikangebot); Theater Hoch X (Theater & Tanz) und Hochschule für Fernsehen und Film München.

Sparte/n:

Theater, Musik, Tanz, Film

Zielgruppe:

Nachbar*innen aus München

Zurück zur Übersicht

Scroll to Top