Jugendkultur – Forum

 

Nicht „für“ und „über“, sondern MIT Jugendlichen und jungen Erwachsenen

Impulsvortrag: Warum sind Freiräume und Partizipation für Jugendliche und junger Erwachsene so wichtig?

Die Bedürfnisse und Interessen Jugendlicher und junger Erwachsener haben in den letzten Jahren endlich etwas mehr Aufmerksamkeit in der (Fach)Öffentlichkeit bekommen. So hat der z.B. 15. Kinder- und Jugendbericht darauf hingewiesen, dass mit der Jugendphase ganz spezifische Anforderungen verbunden sind. Während der Corona-Pandemie gerät diese Perspektive ins Hintertreffen. Im Impuls soll daran erinnert werden, was die Lebensphase Jugend ausmacht und welche Bedeutung Freiräume und Beteiligung für junge Menschen haben.

mit Dr. Liane Pluto (DJI-Deutsches Jugendinstitut)
Wissenschaftliche Referentin im Projekt “Jugendhilfe und sozialer Wandel – Leistungen und Strukturen”
(Dauerbeobachtung von Leistungen und Strukturen der Kinder- und Jugendhilfe)
Zusätzliche Infos: https://www.dji.de/ueber-uns/mitarbeiterinnen/detailansicht/mitarbeiter/liane-pluto.html.


Diskussionsrunde: 
Was brauchen wir JETZT und in ZUKUNFT in München um Freiraum, Selbstbestimmung und Beteiligung älterer Jugendlicher und junger Erwachsener in der Jugendkulturellen Arbeit zu ermöglichen?

mit Statements und Fragen von:

Dr. Liane Pluto, DJI

Andrea Huber, KJR / Die Färberei und kösk

Julia Schönfeld-Knor, Pelkofenschlössel / Gubes Zwischennutzung
Geschäftsführerin des “Kultur- und Bügerhauses Pelkovenschlössl”, entwickelte und leitete die Zwischennutzung “Gubes” in Kooperation mit der “AG Buhlstraße”.

Ulrich Gläss, IMAL / kontrapunkt
Gründer des International Munich Art Lab (IMAL), Geschäfstführer der Kontrapunkt gGmbH, entwickelte das Zwischennutzungskonzept “Gabriele” als Koopperationsprojekt mit jungen Erwachsenen, freien Projekten und dem MZM.

Swann Windisch, “20s Magazine”, Nutzer eines Gemeinschaftsateliers in der “Gabriele”

Joshua Neumann, Die Vielen Bayern
Musiker unter dem Alias Mindsight, Mitbegründer des Common Ground – ein Kunst- und Sozialraumkollektiv, welches inter-disziplinäre Spielorte schafft um vor allem jungen Künstler*innen, Musiker*innen und Kollektiven Raum zur Verwirklichung anzubieten. Koordinator der Münchner VIELEN, ein Bündnis von insgesamt mehr als 4000 Institutionen die für Kunstfreiheit, Diversität und gegen Rechtsextremismus einstehen.

Moderation: Vivi Balby

Weiterführendes
Hier geht’s zur Übersicht: Jugendkultur

Scroll to Top