Spartenwechsel:
Pen & Paper

In der Münchner Stadtbibliothek spielen wir Pen & Paper, ein besonderes Spielformat. In einer vom Spielleiter geschaffenen epischen Welt entsteht durch gemeinsames Erzählen, etwas Würfelglück und viel Humor eine einzigartige Geschichte.

Pen & Paper sind Spiele, bei denen die Spieler*innen fiktive Rollen einnehmen und gemeinsam durch Erzählen ein Abenteuer erleben. Wir wollen mit diesem Angebot begeistern und der Spaß steht dabei an oberster Stelle. Ganz nebenbei lernt man z.B. Teambuilding, Vorstellungskraft, Empathie, Kreativität, Konzentration, Kommunikation, Spontanität, Flexibilität, um Lösungen oder neue Herangehensweisen für scheinbar Unmögliches zu finden.
Wir haben die Regeln für das Spiel und die Charaktererstellung vereinfacht, damit jede*r mitspielen kann und auch in einer Gruppe mit erfahrenen Spieler*innen alle Spaß haben. Inzwischen haben wir die Spielrunden von der Bibliothek in den digitalen Raum verlegt. Denn mit fast 70 Spieler*innen und mit bis zu 9 einzelnen Spielrunden, ist es aktuell unmöglich in der Bibliothek zu spielen. Wir nutzen verschiedene Plattformen, um die anderen zu hören und einen gemeinsamen Spieltisch zu sehen. Zusätzlich wird das Ganze auch gestreamt.

Pen & Paper kann vielerlei Nutzen haben, entweder um Leute zur eigenen Organisation zu locken, oder aber auch, um die eigenen Mitarbeiter*innen in einer Teambuilding Maßnahme zusammenzuschweißen. Die Voraussetzungen für eine digitale Umsetzung sind relativ einfach. Die Spielrunde benötigt mindestens eine Software zur Übertragung der Stimme, zum Beispiel Discord. Außerdem ist eine visuelle Plattform für ein gemeinsames Spielfeld sinnvoll. Dazu kann man Schreibprogramme, Zeichenprogramme und ähnliches wählen die man gemeinsam ansehen und bearbeiten kann oder eine spezielle Plattform, wie zum Beispiel Roll20. Jede*r benötigt also ein Headset, Accounts auf den verwendeten Plattformen und ein Endgerät.

Weiterführendes
Hier geht’s zur Übersicht: Plötzlich anders

Webseite/n:

Unser nächster Termin: https://www.muenchner-stadtbibliothek.de/veranstaltungen/details/pen-paper-3068
Alle Termine schnell auf einen Blick: www.facebook.com/pg/StadtbibliothekWestend/events/
Über unsere analoge Veranstaltung: https://blog.muenchner-stadtbibliothek.de/wie-klaust-du-die-geldkatze-der-bardame/
Unser neuester Stream: www.facebook.com/StadtbibliothekWestend/videos/323485652065342/

Ansprechpartner*innen:

Melanie Ratjen, melanie.ratjen@muenchen.de/ Stadtbibliothek Westend/ Schießstätttr. 20 c, 80339 München/ 089 189 378 24

Institution und Projektträger:

Die Münchner Stadtbibliothek leistet mit Erfolg gesellschaftliche Daseinsvorsorge für Menschen aller Bevölkerungsschichten, Alters- und Berufsgruppen. Mehr als ein Drittel der Münchnerinnen und Münchner nutzt das Bibliotheksangebot regelmäßig. Die Münchner Stadtbibliothek schafft ein Fundament für kulturelle Teilhabe und politische Meinungsbildung.

Sparte/n:

Teilhabe

Zielgruppe/n:

ab 16 Jahren (junge Erwachsene, Erwachsene, Senioren)

Scroll to Top