Tanzvermittlung:
Fokus Tanz

Fokus Tanz/Tanz und Schule e.V. vermittelt Tanzkünstler*innen an Schulen, um allen Kindern kulturelle Teilhabe zu ermöglichen . Wie hat es Fokus Tanz geschafft während des Lockdowns mit kreativen Angeboten in Kontakt zu bleiben mit den Schulen, und welche methodischen und organisatorischen Schlussfolgerungen ergeben sich daraus im Umgang mit drohenden coronabedingten Einschränkungen.

Wie ging Fokus Tanz mit dem Lockdown um?:
1. In einem online-Fachaustauschs mit den Kolleginnen kamen wir zu der Entscheidung in enger Absprache mit den Kooperationsschulen Alternativen zu suchen zu den realen Tanzprojekten in der Turnhalle.
Entstanden sind verschiedene Formate:

– Postalische Tanzpakete, mit verspielten Anleitungen für Zuhause
– Video links zum Vormachen und Nachmachen, mitmachen
– Arbeitseinladungen durch Fotografie, Bild und Text

2. Zur Dokumentation und zum Erfahrungsaustausch unter den Kolleginnen entstand eine eigene Onlineplattform (Padlet), in der schulspezifisch die Herangehensweise der einzelnen Tanzvermittler*innen wochenweise aufgelistet wurde.

3. Als nach Wochen die ersten Schulen mit Notgruppen und geteiltem Unterricht wieder begannen waren wir vor Ort mit:

– Kurzen Einheiten von 10 Minuten je Klasse der ganzen Schule
– Tanzunterricht im Freien
– T-Unterricht in kleinen Gruppen

4. Padlet für Lehrkräfte zur eigenen Anwendung im Unterricht, siehe: https://padlet.com/andreamarton/ld3neusdlehbju0

Durch die flexible Reaktion auf den Lockdown konnte schnell der Kontakt wieder aufgenommen werden, Tanzkünstler*innen blieben in Kontakt mit den Schulen und Schülern. Durch den Lockdown kam es zu einer Erweiterung der Methoden der Tanzvermittler*innen. in Schulen, die auch nachhaltig deren Arbeit verändern kann. Die Tanzkünstler*innen konnten trotz Lockdown weiter arbeiten und ihre Arbeit in Rechnung stellen. Die Schulen erfuhren in unseren Angeboten eine Unterstützung zu Zeiten wo es für die Kinder besonders wichtig war verspielte Inspirationen zu bekommen.

Weiterführendes
Hier geht’s zur Übersicht: Plötzlich anders

Webseite/n:

https://padlet.com/andreamarton/ld3neusdlehbju0 – (das Padlet für Schullehrer*innen zum eigenen Einsatz im Unterricht)
www.fokustanz.de

Ansprechpartner*innen:

Andrea Marton, im Leitungsteam von Fokus Tanz, ist selbst Tanzvermittlerin in schulischen und außerschulischen Projekten mit dem Fokus auf kulturelle Teilhabe. Sie ist verantwortlich für die fachliche Begleitung der Tanzkünstler*innen, das Fortbildungsangebot, sowie die Qualitätssicherung der Schulprojekte

Institution und Projektträger:

Unter dem Label Fokus Tanz vermittelt der gemeinnützige Verein Tanz und Schule e.V. zeitgenössischen Tanz an Kinder und Jugendliche. Durch Schulprojekte, diverse Weiterbildungsformate und Vorstellungsangebote u. a. im Rahmen des internationalen Festivals Think Big! wirkt der Verein seit 15 Jahren als zentraler Impulsgeber für den Bereich Tanz für junges Publikum in Bayern.
Programmbereiche: Tanz und Schule/ Tanz und Kita/ Grenzen-los-Tanzen, Tanzangebote in Unterkünften/ Performance Experts/ explore dance/ Think Big Festival

Sparte/n:

Tanzvermittlung, kulturelle Bildung

Zielgruppe/n:

Schulklassen aller Schularten, Lehrer*innen, Tanzvermittler*innen

Scroll to Top