Teilhabe:
KulturKinder

Im Kindertheater lachen? Zirkusartisten bestaunen? Das erleben nicht alle Kinder in München. KulturKinder vermittelt Kulturerlebnisse kostenfrei an Kinder aus einkommensschwachen Familien sowie an soziale Einrichtungen und Pat*innen, die Kinder aus einkommensschwachen Familien betreuen. So ermöglichen wir direkte kulturelle Teilhabe – für alle Kinder dieser Stadt.

Kulturelle Teilhabe für Münchner Familien unabhängig von ihrem Geldbeutel – das ist die Idee hinter KulturKinder München. Egal welche Herkunft, welches Alter oder welche Bildung: Alle Kinder in München sollen die Gelegenheit bekommen, am kulturellen Leben der Stadt teil zu haben. Um auch Kindern mit besonderen sozialen Schwierigkeiten gesellschaftliche und soziale Teilhabe zu ermöglichen, bieten wir Familien und sozialen Einrichtungen kostenfreie Karten für Veranstaltungen sowie partizipative Workshops und Ferienkurse für Kinder zu Themenbereichen wie Trickfilm, Fotografie, bildende Kunst, Tanz, Theater oder Zirkus an, in denen sie beispielsweise Musikinstrumente spielen, tanzen oder neue Medienformen ausprobieren können. Da seit Ausbruch der Corona-Pandemie weniger Kinderkulturveranstaltungen stattfinden und viele Einrichtungen einem Ausflugsverbot unterliegen, bringen wir mobile Angebote in die Einrichtungen: mit Kindertheater, Konzerten oder Lesungen vor Ort sowie bunten Kreativpäckchen unseres Partners P.A. Spielkultur erreichen wir so viele Kinder – auch trotz aktueller Einschränkungen.

Unsere kulturellen Angebote vor Ort – Kindertheater- Lesungen oder -Konzerte in Einrichtungen, Freiflächen oder Mitmachkonzerte an der Ausgabestelle der Münchner Lebensmitteltafel zeigen sich als wirksames Mittel, neue Zielgruppen zu erschließen. Für viele einkommensschwache Familien war und ist es – auch unabhängig von der aktuellen Corona-Pandemie – schwierig, ihr unmittelbares Umfeld zu verlassen. Wir möchten sie mit unserem niedrigschwelligen Angebot anregen, auch Angebote in den Häusern anzunehmen. Die Veranstaltungen und Mitmachangebote vor Ort sind hier ein sehr wirksamer “Teaser”, um den Familien Lust auf mehr Kultur zu machen und sie zu ermutigen, trotz schwieriger Umstände einen Ausflug zum Theater, zum Konzert direkt zu unternehmen.


Weiterführendes

Hier geht’s zur Übersicht: Kulturelle Teilhabe

Webseite/n:

http://www.kulturrraum-muenchen.de/kulturkinder

Ansprechpartner*innen:

Katharina Maurer und Milena Velasquez

Institution und Projektträger:

Seit 2011 gibt es den gemeinnützigen Verein KulturRaum München e.V. Unser Kernanliegen ist es, kostenfreie Eintrittskarten für vielfältige Kulturveranstaltungen an Menschen mit geringem Einkommen zu vermitteln. Neben der reinen Kartenvermittlung engagieren wir uns mit verschiedenen Projekten für mehr kulturelle Teilhabe in München.

Sparte/n:

Bildende Kunst, Tanz, Theater, Musiktheater, Konzert, Zirkus, Artistik, Fotografie, Film, Umwelt,Literatur

Zielgruppe/n:

Zielgruppe des Projektes KulturKinder sind Kinder bis 13 Jahren, deren Eltern ihnen keine kulturelle und gesellschaftliche Teilhabe ermöglichen können. Dazu bieten wir einkommensschwachen Familien und sozialen Einrichtungen kostenfreie Karten für Kinderkulturveranstaltungen an und arbeiten eng mit Münchner Patenprojekten zusammen, deren Pat*innen unsere KulturKinder zu Veranstaltungen begleiten und betreuen.

Scroll to Top