Medien:
KinderKultur Online

Die Vereine PA/SPIELkultur e.V. und ECHO e.V. haben sich zusammengetan und gemeinsam ein neues Online-Angebot geschaffen: KinderKultur Online! (http://www.kiku-online.net) Die von pädagogischen Fachkräften ins Leben gerufene Plattform bietet kostenfreie kreativ-künstlerische, interaktive Mitmachangebote für Kinder und Familien. 100 Prozent Spiel und Kultur für Kinder online!

Die Kinder bekommen auf www.kiku-online.net nicht nur viele Ideen präsentiert, sondern haben auch die Möglichkeit, aktiv online an Veranstaltungsformaten teilzunehmen oder ihre eigenen Werke mit anderen Kindern zu teilen. In diesem Sinne dient das Medium Internet gleichermaßen als Online Kunstvermittlungsinstitution/-schule (Inspiration), als Online-Austellungsraum (Präsentation) sowie als Kommunikationsplattform (Austausch) und schafft somit einen medial gestützten Austauschprozess, der medienbezogen beginnt und sich dann in der aktiven Auseinandersetzung mit den Projektinhalten im realen Umfeld der Kinder und Jugendlichen bewegt und schließlich unter optionalem Einsatz des Werkzeug Internets wieder zurück in die mediale Welt finden kann.

Alle Kinder haben auch und vor allem zu Hause ein Recht auf Spiel, auf kindgerechte Unterhaltung, neue Entdeckungen, kreative Angebote zum Mitmachen und Gestalten. Deshalb sollten Institutionen in den Bereichen Kulturelle Bildung, Kunst, Kultur und Spiel die Krise als eine Chance nutzen, um digital im Austausch mit Kindern und Jugendlichen zu bleiben und Spielräume zu schaffen. Nicht zuletzt, um auch im Sinne der Leistungsvereinbarungen mit Zuschussgebern wie dem Stadtjugendamt München zu handeln. Gerade in der digitalen Aufarbeitung und Vernetzung von kulturellen Angeboten liegt die Chance auch Kinder und Jugendliche zu erreichen, die im Prä-Corona-Alltag sonst aufgrund von individuellen Einschränkungen weniger Kontaktpunkte zu Projekten und Angeboten dieser Art hatten, da eine kurzfristige, spontane und terminunabhängige Teilnahme möglich ist und die Plattform für alle Kinder, Jugendlichen und Erwachsenen gleichermaßen zugänglich und individuell sowie kostenfrei nutzbar ist.

Weiterführendes
Hier geht’s zur Übersicht: Medien

Webseite/n:

www.kiku-online.net

Ansprechpartner*innen:

Michael Dietrich, PA/SPIELkultur e.V.
Karl-Michael Brand, ECHO e.V.

Der Onlineblog wurde und wird konzipiert und bespielt von Kultur-, Medien-, Spielpädagog*innen der Vereine ECHO e.V. und PA/SPIELkultur e.V.

Institution und Projektträger:

PA/SPIELkultur e.V. und ECHO e.V. arbeiten im Auftrag des Stadtjugendamts/Jugendkulturwerk der Landeshauptstadt München. Finanziert wird das Projekt in erster Linie aus Programmbudgets des Stadtjugendamtes München und des Kulturamtes Dachau sowie mit Spenden- und Stiftungsmitteln.

Sparte/n:

Kulturelle Bildung (Bildende Kunst, Film, Zirkus, Theater uvm.), Medienpädagogik, Naturpädagogik, Soziale Arbeit

Zielgruppe/n:

Kinder- und Jugendliche mit deren Familien und Freunden sowie Multiplikator*innen (alle Beiträge sind im Sinne von Open Educational Resources unter der Creative Common Lizenz CC-BY-SA veröffentlicht)

Scroll to Top